Über CELM

Der Einsatz moderner Weiterbildungstechnologien wird zunehmend zum Wettbewerbsvorteil für Unternehmen. Mit dem Zertifikat zum Certified European E-Learning-Manager (CELM) verfügen E-Learning-Verantwortliche über das entscheidende Know-how, um E-Learning-Projekte erfolgreich durchzuführen und nachhaltig in Unternehmensprozesse zu integrieren.

Nutzen und Ziel dieser Weiterbildung ist, eine europaweite, standardisierte Qualifizierung für E-Learning Management zu erreichen.

Dieser Zertifikatslehrgang und das entsprechende Basismaterial wurden in zwei EU-Projekten von führenden Experten aus neun europäischen Ländern konzipiert. Beteiligt an diesen Projekten waren Fachleute aus Liechtenstein, Deutschland, Österreich, Schweiz, Rumänien, Dänemark, Finnland, Tschechien und Griechenland. Die Projekte wurden von der Nationalen Agentur in Liechtenstein betreut.

CELM basiert auf den Inhalten des EU-Projektes smectra.net, das 2009 von der Europäischen Kommission mit dem Quality Award in Bronze ausgezeichnet wurde.

Sünne Eichler hat in beiden EU-Projekten wesentlich zur Entwicklung von CELM beigetragen.

Hier können Sie die Informationsbroschüre als PDF herunterladen.

Verleihung in Prag Leonardo da Vinci Award Leonardo da Vinci